Wohnhaus Kirchfeld

In den Einfamilienhaus-Wohngebieten weit draußen vor der Stadt bedeutet Bauen zunächst, den Festsetzungen des Bebauungsplans Rechnung zu tragen und gleichzeitig die Spielräume desselben auszuloten. So auch hier – ein umfangreiches Raumprogramm war innerhalb eng festgelegter Grenzen zu realisieren, ohne den Maßstab der angrenzenden Bebauung zu sprengen. Auf einem die Grundstücksbreite einnehmenden, holzverschalten Riegel sitzt ein leicht auskragender Kubus, der durch die straßenseitige Traufe seine wahre Größe zu verbergen weiß.

Ort

Karlsruhe

Projektleitung

H. Baurmann

Bearbeiter

S. Masuch, M. Kozak

Planung

2011-2012

Realisierung

2012-2013

Fotos

S. Wiedmann

Nutzfläche

450 m2 

BRI

1.940 m3 

Leistungsphasen

1-9